Appenzeller Balkanstubete

Appenzeller Echo / Andreas Butz IMAGE GmbH
Appenzeller Echo / Andreas Butz IMAGE GmbH
Nach der letzten, traditionellen «selewie» CD, präsentieren das Appenzeller Echo mit Goran Kovačević mit ihrer neuen Produktion wiederum eine bunte Mischung aus Appenzeller Klängen und Musik aus aller Welt.

Der Appenzeller Ausdruck «dörigehnt» – für Kühe oder Geissen, die ausbrechen – beschreibt im übertragenen Sinne, bereits zum zweiten Mal vortrefflich die breite Palette dieser Aufnahmen.

Ausschnitte aus der „Appenzeller Balkanstubete“

Eine zufällige musikalische Begegnung des Appenzeller Echo’s mit Goran Kovačević, im Rest. Schlössli in Steinegg AI, weckte bei den Musikern das gegenseitige Interesse. Ein daraus entstandenes Projekt entwickelte sich immer weiter und reifte zu diesem beliebten Programm.

In dieser Besetzung sind auf dem Tonträger sieben Titel zu hören, wie z. B.: Gipsy, Ungarisch, Griechisch, Jazz

"Appenzeller Echo & Goran Kovačević " von Ausschnitte aus «dörigehnt, die Zweit» . Veröffentlicht: 2017.

Appenzeller Echo

Das seit dem 1997 bestehende Appenzeller Echo, mit den Gebrüdern Josef (Violine/Akkordeon) und Benjamin Rempfler (Hackbrett/Piano) mit Walter Neff (Kontrabass), dürfen mit dieser vierten CD wiederum eine breite Palette ihrer musikalischen Stilrichtungen und Vorlieben präsentieren.

Die Formation pflegt mit Freude die Appenzellermusik, den traditionellen Gesang und Musik aus anderen Weltregionen. Diese Vielfältigkeit wiederspiegelt sich im reichhaltigen Repertoire und speziellen Eigenkompositionen. Für die drei Musikanten des Appenzeller Echo‘s ist dieser Tonträger auch ein schönes Jubiläumsgeschenk.

Goran Kovačević

Goran Kovačević - Professor für Akkordeon und Kammermusik, ein Ausnahmekönner und Verwandlungskünstler zwischen Stilen, Epochen und Kulturen. Für den in Schaffhausen geborenen Musiker gibt es schlicht kein Genre in dem er sich nicht zu Hause fühlt, sei es als Solist mit Sinfonieorchestern oder Kammermusiker in diversen Formationen, als Komponist und musikalischer Leiter bei Theaterprojekten.

Bestrebt mit den verschiedensten Ausdrucksmöglichkeiten der jeweiligen Musik; von Klassik, traditioneller Volksmusik, Naturjodel, Neukompositionen, Worldmusik bis zum Jazz und freien Improvisationen den Raum für Veränderungen und Neuerungen zu nutzen und einen grossen musikalischen Bogen zu spannen.

www.goran-kovačević.com

Konzert mit CD Präsentation

- Sa 9. Dez. 2017, 20 Uhr im Rest. Bären Hundwil

So 10. Dez. 2017, 17.30 Uhr im Rest. Bären Hundwil

Werner Plüss