Armin Stöckl - Du bist mein Ziel

Die Stimme überrascht, fesselt, weckt tiefe Gefühle! Die 14 Songs, mal melancholisch, mal energiegeladen und direkt vorwärts gehend, überzeugen Fans und Fachleute schon jetzt. Das brandneue Album „Du bist mein Ziel“ des Ausnahmesängers Armin Stöckl besticht durch eine fantastische musikalische Bandbreite des Künstlers und einen neuen zeitgemäßen Sound mit Texten, die etwas zu sagen haben. Alles in allem: Absolutes Hitpotenzial!

Ein Jahr lang hat Armin Stöckl zusammen mit Hitproduzent Michael Buschjan (u.a. Bernhard Brink, DJ Bobo, Ireen Sheer, Jürgen Drews, Wolfgang Petry) mit viel Herzblut an den Aufnahmen gearbeitet. «Ich bin unglaublich glücklich und dankbar. Michael Buschjan hat mir die Möglichkeit gegeben mich frei zu entfalten und intensiv an den Songs mitzuarbeiten», sagt Armin Stöckl. Das Ergebnis ist ein starkes Album, das insgesamt auf sehr hohem Level angesiedelt ist. Die Mischung machts: Detailverliebte Instrumentierung durch topmoderne Elemente, gepaart mit orchestralen Spuren im perfekten Zusammenspiel mit der unverwechselbaren Stimme des charismatischen Sängers.

Der Album-Opener „Endlich bin ich frei“ eröffnet den Longplayer mit einer erfrischenden Wohlfühl-Stimmung. Ein eingängiger Song, der ab der ersten Sekunde motiviert, auch durch einen positiven lebensbejahenden Text (Armin Stöckl). Der zweite Track ist zweifelsohne einer der großen Höhepunkte der CD. Die gewaltige Ballade „Sag mir Warum“ ist die offizielle deutsche Version des Eurovision-Song-Contest-Hits „Grande Amore“ mit dem die italienische Formation „Il Volo“ 2015 einen fantastischen 3. Platz belegte. In dem herzzerreißenden Song über eine zerbrochene Liebe zeigt Armin Stöckl einmal mehr echte Gefühle und transportiert diese durch seine ausdrucksstarke, kraftvolle und berührende Stimme direkt in die Herzen der Hörer. Großartig dabei auch der sich langsam steigernde epochale Orchestersound, der dennoch modern anmutet. Absolute Gänsehautgarantie!

Dass der charmante Publikumsliebling ein vielseitiger Künstler ist, der Genregrenzen mühelos überschreitet und dabei immer unverkennbar bleibt, beweisen auch die beiden sehnsuchtsvollen Mid-Tempo-Nummern „Ich sagte nie (ich lieb dich)“ und „Gib mir nur diesen Moment“. Pure Lebensfreude dagegen weckt der Song „Gute Laune“. Gesungen, mit einem hörbaren Grinsen im Gesicht und verpackt in einem zeitgemäßen luftigen Arrangement mit aufgewecktem Live-Akkordeon. Intensive Hit-Kandidaten sind auch die energiegeladenen Pop-Schlager „Heut ist dein Tag“ (Text: Dr. Bernd Meinunger), „Was ich dir nicht sagen kann“ und der Album-Headliner selbst: „Du bist mein Ziel“. Allesamt mit euphorischer Wirkung und absolut tanzbarer Ohrwurmgarantie!
Aber es darf auch geträumt und sinniert werden bei den ergreifenden Balladen „Für diese Welt“ und „Gottes Geschenk“. Beide Lieder entführen in sphärische Klangwelten und mit tiefgründigen, aber hoffnungsvollen Texten (Armin Stöckl), in denen sich die Menschen wiederfinden. Wie auch in den beeindruckenden Neuinterpretationen zu „Es ist niemals zu
spät“ und „Sag ihr auch“ – einer der ganz großen DDR-Schlager. Die warme Männerstimme von Armin Stöckl ist wie geschaffen dafür und macht den Unterschied zwischen „nachgesungen“ und „neu interpretiert“ deutlich. Perfekt abgerundet wird das Album zum Abschluss mit einem über sechsminütigen Medley - energetisch geladen mit treibendem Discobeat. Ein Hit-Feuerwerk!

Die „Großen“ der Branche prophezeien dem Album und Armin Stöckl eine große Zukunft. Dabei hat der Sympathie-Träger aus Niederbayern das Rampenlicht gar nicht gesucht. Um seinen Freunden ein individuelles Weihnachtsgeschenk zu machen, drehte er daheim an seiner Stereoanlage ein paar Knöpfe, griff sich ein Mikro und nahm ein paar Songs auf. Heute zählt Armin Stöckl zu den interessantesten Entdeckungen der Musikszene. Gesang, Moderation, Tanz, Witz – der vielfach ausgezeichnete Entertainer überzeugt mit großer Stimme, Charme und einer mitreißenden Bühnenperformance. Auf landesweiten Tourneen hat er bereits Tausende begeistert. Die Fangemeinde wächst rasant, auch dank der eigenen Fernsehshows (z.B. „Star-Treff“), die Armin Stöckl europaweit präsentiert. (AMB-Records)

Werner Plüss