Florian Ast hat sein Herz an St.Gallen verloren

CD Cover
CD Cover
Florian Ast hat während seiner unbeschreiblichen Karriere schon so manche Liebenserklärung eingesungen. Auch seine brandneue Single ist eine Liebesbekundung jedoch mit einem überraschenden Adressaten: Der Berner gesteht nämlich sein Herz an St. Gallen – äxgüsi Sanggaue – verloren zu haben.

Die Autobahn von Bern nach St. Gallen kennt Florian Ast in- und auswendig, die Staus, Umwege und Raststätten sind ihm bestens vertraut. Sobald der Säntis ins Blickfeld kommt, fühlt es sich für den Berner Musikbarden wie ein Heimkommen an.

«Sanggaue» ist eine Liebeserklärung an die Espenstadt, die mit dem gewohnten Charme des zweimaligen Prix-Walo-Gewinners punktet. Und auch dessen Schalk, denn natürlich wird nicht verschwiegen, dass er sich tierisch freut, wenn die Young Boys drei Punkte aus dem Kybunpark entführen. Selbst die grösste Liebe hat irgendwo ihre Grenzen.

Auch wenn Florian Ast seine Hörer immer wieder zu überraschen weiss, gibt es doch so etwas wie einen typischen Florian-Ast-Song. Genau so einer ist «Sanggaue», geschickt komponiert, charmant vorgetragen und natürlich in Windeseile im Gehörgang.

«Sanggaue» ist der erste Vorbote auf das im Januar 2020 erscheinende zehnte Studioalbum, welches die vier Nummer 1 Alben, 10 Gold- und 8 Platinauszeichnungen umfassende Erfolgsgeschichte weiterschreiben wird. (musicoffice)

Neue Single «Sanggaue» von Florian Ast

Neue Single «Sanggaue» von Florian Ast


«Sanggaue» ist der Vorbote auf sein Album, dass im Januar 2020 erscheinen soll.
Werner Plüss