Göla in Jodler-Tracht

Gölä/Urchig
Gölä/Urchig
Nachdem der Mundart-Rockstar Gölä in der Fernsehsendung «Happy Day» im Oktober 2016 eine reine Jodelversion von seinem Hit-Song «Indianer» präsentierte konnte er sich vor der überwältigenden Resonanz beim begeisterten Publikum kaum retten. Das Album erscheint am 25. August 2017.

Mehr als 1.5 Millionen Aufrufe auf YouTube und unzählige Anfragen, wo und wann der «gejodelte Indianer» aus dem Fernsehen denn endlich erhältlich sei, hat Gölä veranlasst ein ganzes Album mit den grössten Gölä-Hits im Jodlerstil zu realisieren. Dafür haben sie die geeignetsten Lieder ausgewählt und speziell für Jodlerchöre neu arrangiert. Zusammen mit zehn namhaften Jodlerklubs (insgesamt 200 Jodlerinnen und Jodler aus der ganzen Schweiz) wurde in den letzten sieben Monaten das Album «Gölä - Urchig» aufgenommen. Zwölf altbekannten Mundart-Hits von Gölä, die uns vom ersten bis zum letzten Ton wohltuend von neuem berühren, weil sie durch die Umsetzung mit traditionellen Jodelklängen in einer völlig neuen Pracht erklingen.

Dieses Album beinhaltet auch viele einzigartige Hintergrundgeschichten

Doch nicht nur die neu entstandene Musik ist faszinierend, auch die Begegnungen und speziellen gemeinsamen Erlebnisse der traditionsreichen Jodler-Gemeinschaft mit dem bodenständigen Rockstar Gölä erzählen einmalige Geschichten, welche man einfach miterleben muss: Das Album «Gölä - Urchig» erscheint daher zusammen mit einem 60-Seitigen Büchlein und einer mehr als einstündigen DVD, welche die Ereignisse hinter den Kulissen eindrücklich dokumentieren. In zahllosen Videoaufnahmen, mit Fotos und Texten werden Songtexte, Kommentare und Anekdoten von Gölä und den vielen Mitwirkenden präsentiert und man kann dabei die Entstehung nochmals hautnah miterleben.

Gölä/Urchig
Gölä/Urchig

Hier gibt es einige Ausschnitte aus dem kommenden «Gölä - Urchig»-Album, welches am 25. August auf dem Markt erscheint.

Werner Plüss