Pfundskerle und Andea Wirth zu Gast

In Rosmaries Öbetli waren die Pfundskerle mit dem neuen Album «Sehnsucht» und Andrea Wirth zu Gast. Das Gespräch kann auch nachgehört werden

Das gemeinsame Musizieren der Pfunds-Kerle begann 1992 auf der Kobler Alm. Paul und Martin haben die Kobler Alm bewirtschaftet und haben für die Wanderer und Gäste, wenn es die Zeit erlaubte, ein bisschen aufgespielt. Josef, der zu damaliger Zeit noch Student war und in seiner Ferienzeit dies mitbekommen hatte, kam immer gerne mit der von der örtlichen Musikkapelle geliehenen Posaune auf die Alm, um mit Paul und Martin mitzuspielen. Ab 1994 traten Martin, Paul und mit dem Namen «PFUNDS-KERLE» auf.

Die Pfunds-Kerle haben sich bis zum heutigen Tag bei keinem Fernseh-Sender beworben, bei keinem Talente-Wettbewerb und keinem Grand-Prix. Ihr Bestreben liegt darin, mit kleinen Schritten nach oben zu kommen und selbst zum Erfolg beizutragen und nicht auf irgendwelche Entdecker zu warten. Ganz nach dem Motto: «Hilf dir selbst und jeder Auftritt muß der Beste sein!».

Hier gibt es das Gespräch mit Martin von den Pfundskerlen und mit Andrea Wirth zum Nachhören:

"Pfundskerle_18_01". Genre: Blues.


Pfundskerle und Andrea Wirth zu Gast


"Pfundskerle_18_03". Genre: Blues.


"Pfundskerle_18_04". Genre: Blues.


"Pfundskerle_18_05". Genre: Blues.


"Pfundskerle_18_06". Genre: Blues.


"Pfundskerle_18_07". Genre: Blues.


"Pfungskerle_18_08". Genre: Blues.


"Andrea Wirth_18_01". Genre: Blues.


"Andrea Wirth_18_02". Genre: Blues.


"Andrea Wirth_18_03". Genre: Blues.


"Andrea Wirth_18_04". Genre: Blues.


"Andrea Wirth_18_05". Genre: Blues.

"Andrea Wirth_18_06". Genre: Blues.

Werner Plüss