Roger De Win - Wenn du willst, dass ich geh

zVg
zVg
«Er ist einfach gut», der Roger De Win. Seine Musik erreicht schon heute ein Millionenpublikum dank Radiopräsenz bei den grössten Schlagerradiostationen in Deutschland, Österreich, Belgien und der Schweiz. Täglich läuft irgendwo zwischen Wien, Berlin, Brüssel und Zürich einer seiner Songs.

Seine Songs, sind auch wochenlang in den Schlagern der Woche bei Radio Melody vertreten. Trotzdem läuft Roger De Win bei vielen Medien noch unter dem Radar. Der eine grosse Hit fehlt ihm eben noch. Aber wer seine neue Single «Wenn du willst, dass ich geh» hört, ahnt, dass es bis dahin nicht mehr weit ist. In der Branche ist er seit Jahren anerkannt, geht mit den grössten Schweizer Schlagerstars wie Francine Jordi und Leonard auf Konzertreisen, stand schon mit internationalen Erfolgskünstlern wie Vanessa Mai, Jürgen Drews oder Fantasy auf der Bühne. Dabei überzeugt er menschlich und musikalisch, mit seiner Stimme, am Piano und an der Gitarre. Seine «Wenn Sommer vergehen»-Tour führte in 2017 u.a. auch nach Deutschland, Österreich, Ungarn und die Slowakei.

Und nun ist er als einer von nur vier (!) Schweizer Schlagerkünstlern bei SRF eingeladen: Auch das zeigt, wie anerkannt seine Musik bereits ist. Am «Schweizer Musiktag» läuft nur Schweizer Musik auf allen SRF-Kanälen. Auf der Musikwelle ist er am 15. Februar zwischen 16 und 18 Uhr live zu hören – im Interview und mit drei seiner Songs.

Ein weiterer Mosaikstein auf seinem Weg, den Roger De Win mit niveauvollem Schlager und gehobenen Texten begeht und genau darum sogar einmal als «Schweizer Schlager in Person» bezeichnet wurde.

Für Herbst 2019 sind weitere Auftritte geplant, in den nächsten Monaten steht er aber erstmal wieder im Studio – für sein nächstes Album. (zVg)

Werner Plüss