Neue Abba-Songs kommen erst im Sommer

Sie lassen sich noch etwas Zeit mit den neuen Songs: Benny Andersson, Agnetha Fältskog, Anni-Frid Lyngstad und Björn Ulvaeus (mit im Bild Anderssons Ehefrau Mona Nörklit, Zweite von rechts). (Archivbild)
Sie lassen sich noch etwas Zeit mit den neuen Songs: Benny Andersson, Agnetha Fältskog, Anni-Frid Lyngstad und Björn Ulvaeus (mit im Bild Anderssons Ehefrau Mona Nörklit, Zweite von rechts). (Archivbild)
© Keystone/AP/THANASSIS STAVRAKIS
Die mit Spannung erwarteten neuen Abba-Songs lassen noch einige Monate auf sich warten. Anders als geplant werde die Kultband die neuen Lieder erst im Sommer oder noch später veröffentlichen, sagte Ex-Abba-Managerin Görel Hanser der «Augsburger Allgemeinen».

Die Gruppe sei noch mit dem Feinschliff der Songs «I Still Have Faith In You» und «Don't Shut Me Down» beschäftigt. Ein ganzes Album, wie es sich Abba-Fans erhoffen, werde es nicht geben.

Abba hatte im April 2018 zwei neue Songs angekündigt. «Wir alle vier hatten das Gefühl, dass es nach gut 35 Jahren Spass machen könnte, wieder zusammenzufinden und ins Aufnahmestudio zu gehen», hatte die Band um Agnetha Fältskog, Benny Andersson, Björn Ulvaeus und Anni-Frid «Frida» Lyngstad damals mitgeteilt. Ursprünglich sollte zumindest das erste der beiden Lieder im Dezember 2018 erscheinen.

Legendär: Dancing Queen von Abba: