Jeannine Rossi - Rotes Feuer

Perfect Promotion
Perfect Promotion
Vom einstigen DSDS-Superstar zur hochkarätigen Künstlerin mit eigener Authentizität Ein Name, der allein bereits wie Musik in den Ohren klingt. Ihrer Musik ist die junge Ausnahmekünstlerin mit Leib und Seele verfallen. Eine Musik voller Emotionen, Sensationen, aber auch Tiefgang und künstlerischer Qualifikation.
Vom einstigen DSDS-Superstar steht sie nun davor sich als hochkarätige Künstlerin mit eigener Authentizität zu etablieren. Vom mediengehypten Pop-Sternchen avanciert sich Jeannine nun zur

ernstzunehmenden Interpretin mit eigener Meinung und Stil.

Die Anfänge Bereits im Kindesalter zog es Jeannine Rossi, die in der Steiermark geboren wurde, auf die Bühne. Inspiriert von ihrem großen Vorbild - Weltstar Michael Jackson - begeisterte sie sich schon früh für das Tanzen und Performen. Sie nahm an zahlreichen Wettbewerben in Österreich, Deutschland und den USA teil und fokussierte vorerst, mit jeder Menge Rhythmus und Feuer im Blut, das HipHop-Tanzen.
Mit 14 Jahren entdeckte die temperamentvolle Künstlerin ihre wahre Leidenschaft und Berufung den Gesang. Jeannine eignete sich über Jahre hinweg autodidaktisch mehrere Gesangstechniken an. Es ergaben sich Zusammenarbeiten mit namenhaften Vocalcoaches aus Österreich und Deutschland (Artemis Gounaki, Monika Ballwein uvm.). Mit diesem Know-how arbeitete sie als erfolgreicher Vocal-Coach in privaten Musikschulen und an der PopVox Academy in Graz. Trotz zahlreicher medialer Erfolge ist sie dieser Berufung bis heute treu geblieben und gehört zu den erfolgreichsten Vocal-Coaches der Steiermark. Die Teilnahmen an ersten Castingformaten (Popstars, Starmania) folgten parallel und ebneten den Einstieg als Leadsängerin in diversen Bands. Vom Punkrock bis zur Volksmusik konnte sie sich in den verschiedensten musikalischen Genres austoben.
Der Startschuss zur überregionalen Karriere folgte 2014 als sich Jeannine Rossi an die Spitze der Casting-Show „Herz von Österreich“ (Puls 4) sang. Dank dieser medialen Präsenz schaffte es ihre erste eigene – damals noch in Mundart geschriebene – Single „Zick Zack“ auf Platz 2 der i-Tunes-Schlagercharts. Nur Helene Fischer’s „Atemlos“ hielt dagegen.

„Ich glaube, da geht so langsam aber sicher ein Schlagerstar am Horizont auf. Das kann man nicht viel besser machen“ wusste im selben Jahr Deutschlands-Pop-Titan Dieter Bohlen, im Zuge ihrer Teilnahme bei DSDS, der Künstlerin Rosen zu streuen. Unter 35.000 Bewerbern verteidigte Jeannine Rossi die Ehre des Deutschen Schlagers. Sie sang sich unter die TOP 10, trat bei den großen DSDS-Eventshows in Deutschland und Österreich vor einem Millionenpublikum auf und schaffte es im Finale auf einen souveränen und wohlverdienten 4.Platz. Als gefeierter Support-Act stand die Vollblutmusikern von da an mit großen Kollegen wie Jürgen Drews, Semino Rossi oder Nik P. auf der Bühne und begeisterte u.a. als Headliner auf einem der grössten Volksfeste Deutschlands - der Cannstatter Wasen - vor mehr als 20.000 Zuschauern. 2015 fängt Jeannine Rossi neue und vor allem eigene Wege zu gehen. Der Weg vom einstigen mediengehypten DSDS-Superstar zur hochkarätigen Künstlerin mit Authentizität wird beschritten. Die Konzertreihe „Weihnachten mit Jeannine Rossi“ wird ins Leben gerufen und gehört mittlerweile zum fixen Veranstaltungs-Highlight und ist seit 3 Jahren infolge ausverkauft.

2016 stand ganz unter dem Motto „Wenn Kinder Träumen“. Mit dem gleichnamigen Song lässt Jeannine Rossi andere an ihrem Glück und Erfolg teilhaben und stellt ihre Single „Wenn Kinder Träumen“ in den Dienst der hochkarätigen Charity-Gala „Ein kulinarischer Höhenflug für ein Kinderlächeln“. Bis heute wurden rund 60.000.- Euro für den Licht ins Dunkel Sofort-Hilfefound gespendet. Das dazugehörige Musikvideo wurde in kompletter Eigenregie der Sängerin produziert. Nach einer kurzen kreativen Pause ist Jeannine Rossi 2018 zurück und geht mit neuen, zukunftsweisenden Projekten und neuem Team stärker denn je an den Start. Der Startschuss dazu fällt mit der Debüt-Single „Rotes Feuer“. Ein musikalisches, tanzbares, ehrliches und überzeugendes Feuerwerk, das mit garantierter Sicherheit die Radio-Programme bereichern wird und im wahrsten Sinne des Wortes „ROSSI-g“ klingt. Das TV-Debüt feierte „Rotes Feuer“ und ihre umwerfend charmante Interpretin pünktlich zum PRStart und der Online-VÖ in der österreichweiten Sendung „Guten Morgen Österreich“ (ORF 2).

JEANNINE ROSSI – Vom einstigen DSDS-Superstar zur hochkarätigen Künstlerin mit eigener Authentizität. Ein Name, der allein bereits wie Musik in den Ohren klingt. (Perfect Promotion )

Werner Plüss