Nathalie Weider - Fantasterei

Der Song «Fantasterei» ist im wahrsten Sinne des Wortes in einer fantastischen Songwriting- und Studiosession entstanden. Es war der erste, schnellste und definitiv nicht der letzte Song, den Nathalie Weider bei Rebel Inc. produziert hat.

Rebel Inc. sind der Producer Philippe Merk und Sebastian Bürgin (Baschi). Die Zusammenarbeit mit den beiden beschreibt die Schweizer Sängerin und Songwriterin als crazy, kreativ und intensiv. «Fantasterei» ist das erste Resultat davon und Vorabsingle zum anstehenden Album «Wegkreuzer», das im Mai erscheinen wird.

Musikalisch ist das neue Album beinahe fertig. Die letzten Instrumente der zwölf Songs werden gerade in Berlin und Basel eingespielt. Für diese Produktion hat sich Nathalie Zeit gelassen. Zum einen war es ihr wichtig, für ihre Geschichten das passende musikalische Kleid mit ihren Produzenten zusammen zu entwickeln. Zum anderen hat sie die ganze Produktion unabhängig und ohne Plattenfirma im Rücken erarbeitet und auch selber finanziert. Auch das brauchte seine Zeit.

Nun stehen bald Veröffentlichung und Vermarktung der CD an. Das heisst: CD-Pressung, Grafik, Booklet-Druck, SUISA-Gebühren, Radiobemusterung usw. – auch das kostet Geld. Da Nathalie weiterhin unabhängig von einer Plattenfirma bleiben will, hat sie dafür eine Crowdfunding-Aktion gestartet. Das Besondere am Crowdfunding ist, dass eine Vielzahl an Menschen – die sogenannte Crowd – ein Projekt finanziell unterstützt und dadurch die Realisierung ermöglicht. Jedermann kann also quasi Teil des Projektes werden, indem er die Künstlerin direkt unterstützt, dies bereits ab 25 Franken. Je nach Beitrag erhalten die Unterstützer unterschiedliche Gegenleistungen, wie zum Beispiel eine signierte CD frisch ab Presse, die Erwähnung als Sponsor im Booklet, ein kleines Konzert im eigenen Wohnzimmer und vieles mehr. Die Aktion läuft ab sofort bis 28. April; Informationen dazu gibt es auf www.funders.ch/projekte/nathalieweider

Werner Plüss