Chris Roberts gestorben

facebook / Chris Roberts
facebook / Chris Roberts
Wie deutsche Online Medien berichten ist der Schlagersänger Chris Roberts bereits am Sonntag an seiner Krebserkrankung in Berlin verstorben. Mit seinen Hits wie «Du kannst nicht immer 17 sein», «Die Maschen der Mädchen», «Do you speak English» und vielen anderen mehr eroberte er in den 70er Jahren die Herzen der Schlagerfans.

Chris Roberts ist am 13. März 1944 in München geboren. Seine Mutter war deutsche, der Vater stammte auch dem ehemaligen Jugoslawien. Weil das damalige Deutschland seiner Mutter den Bund der Ehe mit einem Jugoslawen nicht erlaubt hatte, war Chris Robert 72 Jahre lang staatenlos. Sein Herzenswunsch die deutsche Staatsbürgerschaft zu erhalten erfüllte sich erst im April dieses Jahres.

Neben seiner Schlagerkarriere spielte Chris Roberts in den 70er Jahren auch erfolgreich in vielen Kinohits mit. Vorallem Ältere erinnern sich gerne an «Wenn die tollen Tanten kommen» oder «Unsere Pauker gehen in die Luft».

Chris Roberts verkaufte über 11 Millionen Platten und wird uns immer wieder gerne auf Radio Melody mit seinen Hits begleiten.

Werner Plüss