Monika Martin über ihre lauten und stillen Lieder

Jan Weskott
Jan Weskott
Eine glasklare Stimme mit Gänsehaut-Garantie und ganz viel Herzenswärme zeichnen die sympathische Österreicherin, Monika Martin aus. Musik ist für die hochemotionale Sängerin «eine Quelle, die nie versiegt». Nach ihrem Auftritt bei Immer wieder sonntags im Europapark Rust konnten wir von Radio Melody mit ihr plaudern.

"Monika Martin_Sept18_web". Genre: Blues.

Chällerfon Töffliprüfung

Chällerfon Töffliprüfung

Am Freitag, 2. November findet das Kirchenkonzert in Düdingen statt. Im Vorprogramm singt der Jodlerklub «Echo vom Rüttihubel». Mehr Infos gibt es hier. 1996 gelingt der in Graz geborenen Sängerin der internationale Durchbruch mit dem Titel «La Luna Blu». Daraufhin folgen zahlreiche Fernseh-Auftritte, Chartplatzierungen, Preise und Edelmetall-Auszeichnungen. Monika wird zu der erfolgreichsten Solistin ihres Genres in Österreich und gehört mittlerweile im gesamten deutschsprachigen Raum zu den populärsten Schlagersängerinnen.

Auf diesen Erfolgen ruht sich die Interpretin aber keineswegs aus! Das einzig Beständige ist der Wandel, das wusste man schon in der Antike. Auch Monika beherzigt dieses Motto und das kommt bei den Fans sehr gut an. Mit dem aktuellen Album “Für immer” hat sich die vielseitige Künstlerin musikalisch und persönlich neu erfunden und doch bleibt der Wiedererkennungswert der Monika Martin, den die Fans so lieben, erhalten. Beständigkeit und Wandel - vielleicht ist gerade diese, auf den ersten Blick widersprüchliche Kombination das Geheimnis ihre Erfolgs.

Werner Plüss