Mütter mit viel viel Härz

Radio Melody
Radio Melody
Es sind sechs Frauen, die mitten im Leben stehen. Ehefrauen und Mütter mit Leib und Seele. Mit Stimmen, die für Gänsehaut sorgen. Das ist «Härz» - ein Musikprojekt, wie es die Schweiz noch nie gesehen hat. Ai-Yen & Tabea waren bei Radio Melody zu Gast.

Sie kommen aus verschiedenen ländlichen Gebieten und sprechen unterschiedliche Dialekte. Alle leben ihren Traum von der eigenen Familie, stehen mit beiden Beinen fest im Leben und geben ihr Bestes um Ehe, Haushalt, Beruf und Kindern unter einen Hut zu bringen. Aber von nun an werden die sechs schönsten Frauenstimmen im Land gemeinsam die Schweiz verzaubern. «Härz» singt von einem Leben, wie es viele kennen: Von der Suche nach der grossen Liebe, vom schmerzhaften Loslassen, von Sehnsüchten, Träumen und Momenten, die einen für immer prägen. Diese Frauen haben viel erlebt und noch mehr zu erzählen. Das tun die sechs kraftvollen und ehrlichen Stimmen mit Mundart-Popsongs, die direkt ins Herz gehen.

Auf ihrer Promo-Tour durch die Schweiz haben zwei Mitglieder der Gruppe «Härz »im Werdenberg Halt gemacht. Ai-Yen aus Luzern - Mami von Josha und Joakin - sie hat chinesische und malaysische Wurzeln und Tabea aus Zürich - Mami von Kenzy - sie hat isch schon als kleines Kind immer ganz dicht ans Klavier gestellt, wenn ihr Vater spielte. Die beiden sind bei Radio Melody vorbei gekommen und haben über ihr Leben mit "Härz" gesprochen.

"Interview mit Ai-Yen & Tabe von der Gruppe Härz" von Radio Melody.

«Härz» singt von einem Leben, wie es viele kennen: Von der Suche nach der grossen Liebe, vom schmerzhaften Loslassen, von Sehnsüchten, Träumen und Momenten, die einen für immer prägen. Diese Frauen haben viel erlebt und noch mehr zu erzählen. Das tun die sechs kraftvollen und ehrlichen Stimmen mit Mundart-Popsongs, die direkt ins Herz gehen. (HitMill)

Werner Plüss