Musicaldarsteller holen sich vor Premiere den Feinschliff

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: tvo

Am 15. Juli ist es soweit: Das Musical «Flashdance» feiert die Premiere auf der Walenseebühne. Bis die Darsteller allerdings zum ersten Mal vor der malerischen Kulisse spielen können, wird noch fleissig geprobt. TVO hat eine Probe begleitet.

Am nächsten Mittwoch feiert das Musical «Flashdance» grosse Premiere auf der Walenseebühne. Geprobt wird bis dahin in der Turnhalle neben der Bühne, damit das Wetter keinen Strich durch den Probeplan machen kann.

Die Hauptrolle wird von der Hamburgerin Ann Sophie Dürmeyer gespielt. Sie könne sich gut mit ihrer Rolle als Alex Owens identifizieren, erklärt die Deutsche gegenüber TVO: «Alex und ich sind beides Kämpfernaturen. Den Kampf, den sie für das Tanzen durchmacht, machte ich min Leben lang beim Singen durch. Wir beide kämpfen für unsere Träume und machen unser Ding.»

Ebenfalls mit von der Partie ist der Lokalmatador Patric Scott. Er spielt eine Rolle als Kellner. Scott war schon bei der Erstaufführung auf der Walenseebühne im Jahr 2005 mit dabei. Er ist darum die Ansprechperson für Neulinge. «Ich bin der Papi im Cast», sagt Scott mit einem Schmunzeln im Gesicht. Die Leute kämen automatisch mit Fragen auf ihn zu. Sei es zum Ablauf oder einfach zum Wetter.

Bis nächste Woche wird in Walenstadt also noch fleissig geprobt, bis es dann heisst: Bühne frei. Wer sich das Spektakel auf der Walenseebühne nicht entgehen lassen will, hat noch etwas Zeit. Die letzte Aufführung ist am 23. Juli.

veröffentlicht: 8. Juni 2022 19:52
aktualisiert: 13. Juni 2022 05:58