Roland Kaiser mit neuen Album auch in der Schweiz

Roland Kaiser - nur wenige Namen sind so eng mit dem Triumphzug des deutschen Schlagers verknüpft, wie der des 66-jährigen Berliners. Ein lupenreiner Ausnahmesänger, der seit fast viereinhalb Dekaden ganze Hörergenerationen begeistert, der sich dabei immer wieder neu erfindet und der sein Publikum bis heute mitnimmt auf seine ganz persönliche Reise. Einer, der während seiner beispiellosen Karriere noch nie irgendwelche Kompromisse eingegangen ist, sondern immer seinen Weg verfolgt hat.

Mit über 90 Millionen verkauften Tonträgern und einer Vielzahl an Auszeichnungen zählt Roland Kaiser zu den beliebtesten und erfolgreichsten deutschen Künstlern, der auch noch mit 66 Jahren bei seinen Konzerten über zwei Stunden alles für seine Fans gibt. Mit seiner im Januar veröffentlichten Single «Stark» als Vorbote seines im kommenden März erscheinenden Albums «Alles oder Dich» präsentiert sich Roland Kaiser moderner denn je und konnte sich aktuell auch bereits die dritte Woche in Folge an der Spitze der Airplaycharts Konservativ-Pop platzieren.

Roland Kaiser / Sandra Ludewig
Roland Kaiser / Sandra Ludewig

Neben der mit grosser Spannung erwarteten Veröffentlichung am 15. März wird auch der Folgetag ein Festtag für den Kaiser. Florian Silbereisen präsentiert «Alle singen Kaiser – Das grosse Schlagerfest» (16. März / 20.15 Uhr / ARD) in welcher auch mehrere Titel aus dem neuen Studio-Album nicht fehlen dürfen. Und im Anschluss an die Sendung wird die ARD das neue Album «Alles oder Dich» von Roland Kaiser als exklusives, eineinhalbstündiges Live-Konzert ausstrahlen. Zeitgleich ist dies der offizielle Startschuss einer umfangreichen Marketing-Kampagne.

Mit seinem brandneuen Longplayer «Alles oder Dich» knüpft Roland Kaiser nun einerseits nahtlos an den Erfolgssound seines letzten Studioalbums «Auf den Kopf gestellt» aus dem Jahr 2016 an, blickt aber andererseits klar nach vorne. Ohne jeden künstlerischen Druck präsentiert sich Kaiser heute so befreit und modern, so tanzbar und mitreissend, wie nie zuvor. Alle Songs entstanden erneut im legendären Berliner Hansa-Studio. Eine internationale Studio Crew half mit. «Alles hervorragende Fachleute, die im Grunde gar nicht schlageraffin sind und deshalb auf ganz besondere Weise an meine Musik herangehen», erklärt Roland Kaiser die ungewöhnliche Wahl seiner Studio-Crew. «Sie haben es geschafft, die Titel so umzusetzen, dass sie immer noch kommerziell sind, aber nicht verstaubt klingen. Es ist zeitgemäß, ohne aber das Publikum zu verprellen. Heute lautet mein Motto: Ich muss nicht, ich kann. Und ich freue mich natürlich, dass ich immer noch darf. Eine Einstellung, die auch sehr viel mit großer Demut zu tun hat. Mich treibt die Lust am Tun. Der Drang, nicht stehen zu bleiben. Ich lasse mich gerne von der jüngeren Generation inspirieren. Das ist ein gutes Gegenmittel, um nicht alt und schrullig zu werden. Ich möchte versuchen, mich nicht mit revolutionären, sondern evolutionären Schritten weiterzuentwickeln und die Menschen dabei mitzunehmen.»

Auch in diesem Jahr wird Roland Kaiser bei zahlreichen Konzerten bereits ausgewählte neue Titel mit in sein Programm aufnehmen. Für einige wenige Auftritte kommt der Kaiser auch in die Schweiz und deren Nähe:

ROLAND KAISER – Arena-Tour 2019 (Teil 2)

14.03. Zürich, Samsung Hall

ROLAND KAISER – Open Air 2019

06.04. Nauders (AT), Reschenpass

31.07. Flumserberg (CH), OpenAir

Werner Plüss