Büetzer Buebe - Oh Wiehnachtszyt

Büetzer Buebe - Oh Wiehnachtszyt
© CD Cover
Wer sind während der Advents- und Weihnachtszeit die fleissigsten Büetzer im Land? Richtig. Samichlaus, Schmutzli und Christkind! «Also,» dachten sich die Büetzer Buebe, «schreiben wir zu ihren Ehren ein schönes Lied, das Glocken ins Ohr und Guetzli-Duft in die Nase zaubert.»

Gesagt, getan. Besonders toll: Mit den Einnahmen aus Downloads und Streamings von «Oh Wiehnachtszyt» unterstützen Gölä und Trauffer den Büetzer Fonds von R-Suisse, der Ausbildungsorganisation der Schweizer Recycling-Branche. Damit können Jugendliche und junge Erwachsene eine Lehre machen, für die es ohne finanzielle Unterstützung nicht möglich wäre. Nicht nur der Gewinn, sondern die gesamten Einnahmen werden an den Büetzer Fonds von R-Suisse gespendet. Die Kosten für die Produktion tragen die Büetzer Buebe. «Wir hatten ein unvergessliches Jahr und möchten etwas von unserem Glück zurückgeben. Wir hoffen, dass ganz viele Menschen den Song «Oh Wiehnachtszyt» downloaden und somit spenden», erklären die Beiden.

Büetzer Buebe mit Samichlaus
© Zur Verfügung gestellt

Clip-Dreh im Weihnachtsdorf

Damit das gelingt, haben die Büetzer Buebe für den Videoclip keinen Aufwand gescheut: «Wir sind kurzerhand nach Finnisch Lappland gereist und haben uns das Weihnachtsdorf Rovaniemi mal aus der Nähe angeschaut. Natürlich hatten wir Spezial-Outfits im Gepäck und konnten den Finnen zeigen, wie Weihnachtsstimmung in musikalisch und auf Schweizerdeutsch geht!» Um sich darauf einzustimmen, haben Gölä & Trauffer nach den Studioaufnahmen zum Song – der übrigens ein zauberhaft-ohrwurmig melodiöses Weihnachtslied für die ganze Familie ist – gleich mal einen Nachmittag lang gemeinsam Weihnachtsguetzli gebacken. Keine Angst, auch diese Making-of-Videos werden den Fans nicht mehr lange vorenthalten.

mehr zur Spenden Aktion unter https://buetzer-buebe.ch/

Wir haben im August bereits mit den Büetzer Buebe über ihr Projekt gesprochen.