Nelly Sander - Verliebte Träumer

Nelly Sander - Verliebte Träumer
Die in Belgien wohnhafte Holländerin Nelly Sander beschreibt mit ihrer Single «Verliebte Träume» eine von Sehnsüchten geprägte Zeitreise in die Toscana mit lebendigen Erinnerungen. Es ist ein gesanglicher Reisekoffer, ein Streifzug durch vergangene Zeiten.

Nelly Sanders gedanklicher Streifzug durch vergangene Zeiten liegt eine harmonische Melodie zu Grunde, dessen Sound-Design sehr angenehm temperiert ist. Der Titel ist mit wunderbaren kleinen Überraschungen gespickt, manche „erscheinen“ zufällig, wurden aber sehr genau und natürlich bewusst eingearbeitet und ergeben in ihrer Gesamtheit die ausgewählte Track-Korrespondenz. Nelly Sander gibt dem Song mit ihrer Darstellung einerseits eine nachdenkliche Stille andererseits eine reizende Größe, so dass im Ganzen eine poesieverträumte Weite entsteht. Die empathische Erreichbarkeit ist von Beginn an nicht nur zu hören sondern auch spürbar - es entwickelt sich eine freundschaftliche Nähe zu den einzeln besungenen Lebenserlebnissen und man hat sofort das Gefühl dabei gewesen zu sein. „Verliebte Träumer“ glänzt durch Verlässlichkeit, Stabilität und hochwertigen Sound-Zutaten.

Dabei war es für Nelly Sander ein wichtiges Anliegen bei dieser Produktion dem erfolgreichen Produzenten und Texter – Duo Uwe Haselsteiner / Mark Bender und ihrem künstlerischen Equipment zu vertrauen. „Verliebte Träumer“ ist das hervorragende Ergebnis dieser reflektierten, kreativen und verantwortungsbewussten Zusammenarbeit.

Es ist Nelly Sanders intensive Liebe zur Musik die mit inniger Leidenschaft, qualitativer Sorgfalt und gefühlvoller Hingabe einhergeht. Sicherlich sind diese Attribute ein Schlüssel zu ihrer herzlichen Musik und ihrer großen Bescheidenheit. Denn ihr angewandtes Lebensmotto lautet: „Es ist nett, wichtig zu sein, aber wichtiger, nett zu sein.“ Die Sängerin sieht ihre Musik als Magnet der großen Gefühle und gibt ihr ihre eigene, variantenreiche Szenerie.

Nelly Sanders in Grechen 01
© Radio Melody
Nelly Sanders in Grechen 02
© Radio Melody