Stubete Gäng - Dunne mit de Gäng

Stubete Gäng - Dunne mit de Gäng
Der meistgebuchte Act der Schweiz ist zurück: Ein Jahr ist es her, seit die Stubete Gäng das Land in Ekstase versetzt hat. Weil die Brüder Aurel und Moritz Welten mischen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Jetzt steht die erste Single ihres zweite Albums in den Startlöchern: «Dunne mit de Gäng» vereint Hip-Hop mit der krassesten Klarinette der Welt.

Aurel und Moritz haben uns einige Fragen zum Album «Dunne mit de Gäng» beantwortet.

Stubete Gäng August 2020

Stubete Gäng August 2020

Radio Melody

Mit Urban Ländler erfand die Stubete Gäng 2019 einen neuen Musikstil. Die erste Single des zweiten Albums geht jetzt noch einen Schritt weiter. «Dunne mit de Gäng» ist ein Mix aus Hiphop, Dance und Elementen aus der Volksmusik sowie der musikalische Beweis dafür, wie dope eine Klarinette klingen kann. Entstanden ist ein Bänger, der unterschiedliche Welten vereint – auf einzigartige Weise.

Die Brüder Aurel und Moritz Hassler zelebrieren mit «Dunne mit de Gäng» ein Revival ihrer Hip Hop-Jugend straight out of Hagendorn. «Zwei Musikstile haben uns geprägt: Hip Hop und Volksmusik.», erklärt Sänger Aurel. Sein Bruder Moritz ergänzt: «Wir haben uns gefragt, was geschehen wäre, wenn die Beastie Boys mit den Boss Buebe zusammen einen Track gemacht hätten.» So entstand «Dunne mit de Gäng». Mit dabei waren die altbekannten Gäng-Mitglieder: Vater Hans Hassler, der Schweizer Godfather des Akkordeons sowie Onkel Claudio.