Karel Gott musste Konzert absagen

Sänger Karel Gott (Archivbild)
© Keystone/DPA dpa/JÖRG CARSTENSEN
Die goldene Stimme von Prag musste seine Star-Gala in Pilsen vom letzten Samstag absagen. Seit einigen Tagen wird er wegen aktuen Atemwegserkrankungen im Spital behandelt.

Das Konzert wurde gemäss Management auf den 12. Januar verschoben.

Seine Frau brachte den 79-jährigen selber ins Spital. Bereits anfangs Jahr wurde Karel Gott wegen einer hartnäckigen Grippe behandelt. Vor zwei Jahren war der «Biene Maja» - Sänger an Lyphdrüsenkrebs erkrankt, gilt aber als geheilt.

Update: Karel Gott konnte das Krankenhaus inzwischen wieder verlassen, bleibt aber sicherlich noch einige Tage in häuslicher Pflege.

Wir wünschen Gute Besserung.

Werner Plüss