Musikapostel erstmal in den Top 10

MusikApostel
© Telamo
Das österreichische Erfolgstrio „MusikApostel“ macht sich zum 10-jährigen Bühnenjubiläum selbst das schönste Geschenk: Ihr aktuelles Album „MusikApostel – Das Beste“ steigt in die schweizerischen Charts direkt auf Platz 10, in Österreich #6 und Deutschland # 8.

Zum ersten Mal in ihrer Karriere schaffen die drei Musiker damit den Sprung in die Deutschen Charts.

MusikApostel: „Was für ein Hammer, wir sind sprachlos. Zu unserem Jubiläum gleich in die Top 10 einzusteigen, ist einfach unbeschreiblich! Danke an Ken Otremba und sein tolles TELAMO-Team, an unseren Manager Manfred Wodara und vor allem an unsere Fans. Ohne euch hätten wir das nie geschafft!“

MusikApostel & Allessa
© Telamo

Ken Otremba, TELAMO-Geschäftsführer: „Herzlichen Glückwunsch! Wir sind stolz, dass die erste Veröffentlichung der MusikApostel bei TELAMO auf Anhieb den Sprung in die Top 10 schafft. Mein Dank geht auch unseren Partner Starwatch für seinen Support.“

Das Motto der MusikApostel "Schlager ist unsere Mission“ kann man ebenso unterstreichen wie die Auszeichnung «Die neuen Diskotheken-Könige», denn als ebensolche wurden der Vorarlberger Stefan Fehlbar (Keyboards, Akkordeon, Komponist, Bandleader), Thomas Strizek aus der Steiermark (Leadsänger, Gitarre, Steirische) und der Tiroler Manuel Moser (Leadsänger, E-Bass, Gitarre, Trompete) Ende März vergangenen Jahresmit dem «smago! Award Österreich & Südtirol» bedacht.

Cover
© Telamo

Doch auch außerhalb der Diskotheken-Szene wächst das Publikum der MusikApostel. So landeten sie Anfang dieses Jahres im Duett mit der österreichischen Sängerin Allessa mit «Ich bin, wer ich sein will» (über 1 Mio. Youtube Views) einen veritablen Radio-Hit, der es bis auf Platz 4 der Radio Charts «Deutschland Konservativ Pop» schaffte. Ihr Song «Spiel noch einmal für mich Habanero» erreichte fast 3 Millionen YouTube Views.

Ihr aktuelles Album „Das Beste“ ist eine tolle Mischung aus Eigenkompositionen sowie Cover Songs. Alle Titel wurden neu produziert und – mit der jetzigen Formation – auch neu eingesungen. Alles im typischen MusikApostel Sound, dessen Markenzeichen der mehrstimmige Gesang mit dem modern produzierten Sound eine stetig wachsende Schlagergemeinde überzeugen kann.