G.G. Anderson - Das macht uns doch keiner nach

G.G. AndersonDas macht uns doch keiner nach
© Radio Melody
Der neue Song ist ein absoluter Ohrwurm und kommt besonders bei den internationalen Fussballlegenden an, welche ihn soar beim Video Dreh unterstützt haben.

Für das Musikvideo konnte G.G. Anderson Fussballlegenden als Verstärkung holen.
Otto Konrad – Österreichischer Internationaler Fussballtormann,
Stani Tschertschessow – Russischer Nationaltorhüter und Trainer,
Klaus Augenthaler – Weltfussballer des Jahrzehnt und Weltmeister,
Klaus Augenthaler – Weltfussballer des Jahrzehnt und Weltmeister,
Giovane Elber – Torschützenkönig und brasilianische Fussballlegende.

Musikkoryphäe und Produzentenikone G. G. Anderson koppelt mit „Das macht uns doch keiner nach“ nicht nur einen Song aus seinem im Januar 2022 erscheinenden Album „Wenn in Santa Maria“ aus, sondern legt mit der Single gleichzeitig den grandiosen, innovativen Grundstein für das fantastische Benefizevent „Das Star-Revival“ im Dezember diesen Jahres in Tirol.

Dabei hat der Fußball FANatiker G. G. Anderson nationale und internationale Legendendes Sports mit an seiner gesanglichen Seite u. a. das Mitglied der Hall of Fame des FC Bayern Münchens Klaus Augenthaler, der ehemalige Cheftrainer der russischen Nationalmannschaft Stani Tschertschessow, der beliebte und erfolgreiche frühere FC Bayern München Star Giovane Elber sowie der einstige Nationalspieler Österreichs Otto Konrad. Mit dieser prominenten Starbesetzung ist „Das macht uns doch keiner nach“ der weltexklusivste Titel um Mastermind G. G. Anderson. Für den erfolgsgekrönten Eschweger war es eine Herzensangelegenheit diesen Track aus seinem kommenden Longplayer zur Benefizveranstaltung beizusteuern. „Das macht uns doch keiner nach“ ist die bravourös, treffsichere Hymne die Komponist Anderson in gewohnter Passgenauigkeit akribisch inszeniert hat. Die Leitfigur des deutschen Schlagers setzt dabei auf grundlegende Motivbausteine und gestalterische Mitsingsequenzen wie es sich für eine Fußballhymne gehört. Mit seiner erfinderischen Kreativität hat G. G. Anderson auch bei diesem Titel ein weiteres Mal bewiesen, dass Musik und Sport aufs vortrefflichste zusammenpassen. „Das macht uns doch keiner nach“ feierte im August 2022 seine Uraufführung in Nauders (Tirol) und die Resonanzen auf diesen Song waren fabelhaft und durchgehend positiv. Der drittbeste Torjäger Europas Toni Polster bezeichnete den Track mit „Weltklasse!!!“, der österreichische Rekordnationalspieler Andreas Herzog sagte „Cooles Lied. Super.“ und auch der österreichische WM-Teilnehmer Walter Schachner betitelt „Das macht uns doch keiner nach“ als „Ein Traumlied.“ G. G. Anderson hat also auch bei dieser musikalischen Team-Aufstellung erneut das richtige Händchen bewiesen.

veröffentlicht: 13. Oktober 2021 08:35
aktualisiert: 13. Oktober 2021 08:34