Pablo Grande - Pura Vida

Pablo Grande - Pura Vida
Pablo Grande veröffentlicht neuen Song „Pura Vida“ - Heisse Rhythmen, Lebenslust und Urlaub für die Ohren

Die Zeichen stehen auf Sommer und Good Vibes. Bewegte Zeiten liegen hinter, aber auch vor uns. Mit ausgelassenen Latino-Rhythmen und viel Lebensfreude trotzt der austro-argentinische Sänger Pablo Grande der Corona-Pandemie – mit Sommerhit-Garantie! Einfach das Leben genießen und glücklich sein ist das Motto seiner neuen Single „Pura Vida“.

„Pura Vida“ – nur zwei spanische Worte, aber mit ganz großer Bedeutung. Besonders in Costa Rica lebt die Bevölkerung nach der Devise „pures Leben“. Sie sagen „Pura Vida“ zur Begrüßung, zum Abschied, bei Sonnenschein, bei Regen – einfach zu jeder Gelegenheit. Es ist eine Lebensphilosophie mit dem Fokus auf die positiven Dinge im Leben und auch die Essenz des neuen Songs „Pura Vida“ von Pablo Grande.

Eine Ode an das (verlorene) Lebensgefühl

Sich umarmen, Nächte durchfeiern, sich in der Stadt treiben lassen oder spontan auf einen Kaffee treffen – wie sehr fehlt uns all das. Pablo Grande holt uns mit seiner neuen Single dieses verlorene Lebensgefühl zurück. Die heißen Rhythmen laden zum Tanzen, Singen und Glücklichsein ein. „Der Song ist der Dankbarkeit und all den erfreulichen Dingen, die uns das Leben schenkt, gewidmet. Ich singe von einer Frau, die für mich ‚Pura Vida‘ ist. Sie blickt mit ihrer positiven Energie immer nach vorne, genießt das Leben in vollen Zügen, tanzt für sich und ist frei – sie ist die Verkörperung des puren Lebens“, erklärt Pablo Grande.

Musikvideo mit Star-Gast „Conny Kreuter“

Im Musikvideo mit dabei ist auch die aus der ORF-Show „Dancing Stars“ sowie als mehrfache Staatsmeisterin bekannte Tänzerin, Conny Kreuter. „Conny sprüht nur so vor Lebensfreude, Power und Leidenschaft. Es war daher klar, dass sie die ideale Besetzung für meine ‚Pura Vida‘-Herzdame ist“, so Pablo Grande.

Nach seinem Auftritt bei «Immer wieder sonntags» im September 2018 konnten wir mit Pablo Grande sprechen. Semino Rossi kennt den Argentinier Pablo Grande natürlich auch, sind sie doch in der gleichen Stadt aufgewachsen.