Simon Broch - Sommerhitkönig 2021

Simon Broch
© Radio Melody
«Ich hab einen Traum» - So lautet einer von Simon Brochs eigenen Songs. Und im Sommer 2021 ging der grosse Traum des Luzerner Schlagersängers in Erfüllung: Als einer der Kandidaten für den Sommerhitkönig durfte er in der ARD-Sendung „Immer wieder sonntags“ auftreten.

Die Fangemeinschaft wuchs von Woche zu Woche, und der gross gewachsene Schweizer konnte sich über die Landesgrenzen hinaus einen Namen machen. Mit seiner kräftigen, ausdrucksstarken Stimme und dem passenden Titel „Etwas Sommerglück“ eroberte er die Herzen der Fernseh-Zuschauer so sehr, dass diese ihn ins Finale wählten. Dort erhielt Simon Broch 73% aller Zuschauerstimmen und wurde somit zum Sommerhitkönig 2021 gekrönt.

Nach acht Jahren harter Arbeit ist Simon Broch damit endgültig in der Schlagerszene angekommen. Aufgewachsen in einer siebenköpfigen Familie im Kanton Luzern, fand er schon als kleines Kind Gefallen an der Schlagermusik. Schritt für Schritt begann er, diese nicht nur zu hören, sondern auch zu singen. Erste Auftritte als Karaoke-Sänger folgten, und Simon Broch merkte, dass er durch seine unbeschwerte, fröhliche Art den Menschen viel Freude bereiten konnte. Begleitet und gefördert durch seine Mentoren Stefan Proll und Barbara Schäfer konnte der sympathische Schlagersänger in den Folgejahren immer mehr Auftritte absolvieren, lud 10 x zu seinem eigenen Anlass „Musik liegt in der Luft“ ein und nahm am Finale des Alpen Grand Prix sowie beim Prix Walo Sprungbrett teil. Seine erste CD „Glücklich“ veröffentlichte Simon Broch 2014, die zweite, „Rosenkavalier“ erschien 2019. Die Neuauflage von „Rosenkavalier“ mit 4 neuen Songs brachte er Ende September 2021 auf den Markt. Darauf enthalten ist natürlich auch der Hit „Etwas Sommerglück“. Man darf gespannt sein, wohin ihn dieses Sommerglück noch führt... (Quelle: simonbroch.ch)

veröffentlicht: 7. November 2021 19:24
aktualisiert: 7. November 2021 19:23