Simon Wild - Wünsch Dir was

Simon Wild
Simon Wild
© Wespo
Simon Wild lebt seine große Liebe und Leidenschaft - die Musik. Bereits im Kindesalter haben seine ersten musikalischen Schritte auf dem Akkordeon begonnen. Innerhalb weniger Jahre wurde Simon zum Virtuosen auf seinem Instrument.

Bereits mit 15 Jahren nahm er an einigen Harmonika-Wettbewerben teil, bei denen sein größter Wettbewerbserfolg der Titel des Vize-Landesmeister war. Schon bald stellte er fest, dass ihm nicht nur Wettbewerbe, sondern auch Auftritte bei verschiedenen Veranstaltungen sehr viel Freude bereiten. Mittlerweile reicht sein Musikrepertoire von der klassischen Volksmusik, bis hin zum aktuellen Schlager.

Neben zahlreichen Live Auftritten arbeitet Simon an eigenen Titeln, die er gemeinsam mit seinem Produzenten Christian Torchiani, der Keyboarder der Klostertaler, verwirklicht. 2018 konnte sich Simon Wild aus dem Raum Reutlingen ein weiteres Mal bei einem großen Wettbewerb souverän platzieren. In der ARD-Sendung „Immer wieder Sonntags“ erzielte er bei der Sommerhitparade den „Vize-Sommerhitkönig“ und wurde zum FernsehLiebling der Zuschauer. Sowohl die Gäste, die live in der „Immer wieder Sonntags“ - Arena im EuropaPark Rust waren, als auch millionen Fernsehzuschauer, begeisterte Simon Sonntag für Sonntag mit seinem Auftritt. Acht Wochen lang in Folge wählte ihn das TVPublikum per Telefonvoting zum klaren Sieger gegen seine jeweiligen Herausforderer. Sein Sommerhit „Immer wieder im Sommer“ kam so gut an, dass er es bis ins große Finale der Sommerhitparade schaffte. Im Finale wurde Simon mit dem zweiten Platz vom Moderator Stefan Mross zum Vize-König und „Sieger der Herzen“ gekürt. Fernseh- und Radiosender wurden auf Simon Wild aufmerksam. So wurde unter anderem in der SWR Landesschau über ihn berichtet. Bei der Hitparade eines SWR4 Special im Abendprogramm konnte sich Simon mit seinem Titel „Tanz mit mir“ platzieren und auch beim Fernsehsender FolxTV begeisterte er das Publikum mit seinem Auftritt. Im Juni 2019 präsentierte Simon Wild sein erstes Album „Liebe total“ mit 12 eigenen Titeln. Darauf folgte im Juli 2019 wieder ein Fernsehauftritt bei „Immer wieder Sonntags“ in der ARD, wo er mit seinem Titel „Liebe total“ zu Gast war. Mit seiner ersten Single Veröffentlichung „Wünsch dir was“ legt Simon Wild nun nach. Mit einer eingängigen Melodie in flottem Fox Tempo, die aus der Feder von Christian Torchiani (Klostertaler) stammt; einem Text, der so manches Mädchenherz zum schmelzen bringen dürfte und einem Song wie gemacht für den Virtuosen auf der Steirischen Harmonika.